Australian Sheperds - Unsere Hunde

Silver ist im April 2018 mit 13 Jahren von uns gegangen. Wir vermissen ihn sehr.

Bei Betty wurde im 2017 bei einer Notoperation ihre Gebärmutter entfernt, womit momentan kein weiterer Nachwuchs geplant ist.

 

Alle Welpen haben bis jezt  ASCA-Papiere (Australian Sheperd Club of America) erhalten

Silver und Betty im Schnee
Silver und Betty im Schnee

Kurzportrait Australian Sheperd

 

Jeder Aussie sieht anders aus und hat seine ganz spezielle charakteristische Färbung.

Die Farbenvielfalt ist gross: Die Grundfarben sind schwarz oder braun. Kommt der Merlefaktor dazu, ist das Fell entweder grauschwart gefleckt (bluemerle) oder braunbeige gefleckt (redmerle). Dazu kommen braune und/oder weisse Abzeichen an Kopf, Hals, Beinen und Rute. Die Augenfarbe kann je nach Fellfarbe variieren von blau über zweifarbig marmoriert bis dunkelbraun.

 

Der Australian Shepherd besticht durch seinen athletischen, beweglichen Körper. Er ist ein Hund, der normalerweise im Trab arbeitet. Diese Bewegung ist sehr ausgreifend und fliessen. Es ist ein typisches Unterscheidungsmerkmal zu anderen Rassen oder Mischlingen.

 

Der Aussie hat ein pflegeleichtes, schlichtes Langhaar. Es trocknet schnell und auch der Schmutz fällt wieder schnell heraus. Bürsten genügt als Pflege.

Die Grösse bewegt sich von 48 – 58 cm. Rüden sind grösser als Hündinnen.

Das Gewicht für Hündinnen liegt etwa bei 18-21 kg, für Rüden etwa bei 21-27 kg.